Unser Herz schlägt für den Weißen Schweizer Schäferhund. Seine majestätische Erscheinung und sein tolles Wesen überzeugen uns auf ganzer Linie. Die offizielle Rassebezeichnung ist "Berger Blanc Suisse", da die FCI-Anerkennung 2002 über die Schweiz lief.

Für uns ist der Weiße Schweizer Schäferhund die perfekte Kombination aus Familienhund/Alltagsbegleiter und Sporthund. Zuhause sind unsere Hunde ausgeglichen und nehmen es uns auch nicht krumm, wenn wir mal ein oder zwei Tage keine große Runde drehen können. Ist man aber auf dem Hundeplatz angekommen oder wird der Ball ausgepackt, dann ist Action angesagt!

Durch diese Kombination von klarem Kopf und viel „will to please“ eignen sich die Weißen Schweizer Schäferhunde für fast alle Bereiche des Lebens. Als täglicher Begleiter im Büro, als Therapiehund, im Mantrail und Rettungshundesport sowie als Fährtenhund und durchaus auch im IGP Bereich findet man Weiße Schweizer Schäferhunde. Aber auch einfach nur als Familienhund ist er ein Traum.

Ein Weißer Schäfer möchte allerdings schon beschäftigt werden - ein Garten ist sicherlich Pflicht, und das Fell bedarf zumindest hin und wieder der Pflege.

 

Auch sind die weißen "Fellwutzel", die durch das Haus wabern, nicht zu unterschätzen. Staubsauger und Swiffer sind der beste Freund eines Besitzers von einem Weißen! Schwarze Hosen sollten dagegen aus dem Kleiderschrank weichen.

  • Facebook

© 2020 Viking Legacy's

|